Neue Norm Schaltanlagen DIN EN (IEC) 61439-1/2 - mesa-automation.de
.

Neue Norm Schaltanlagen DIN EN (IEC) 61439-1/2

Zum 1. November 2014 wird die DIN EN 60439 endgültig durch die DIN EN 61439 abgelöst. Wir haben für sie die wichtigen Informationen zusammengefasst.

Die neue DIN regelt in den einzelnen Abschnitten ( 61439-1 bis 6 ) die verschiedenen Schaltanlagen :

DIN EN (IEC) 61439-1 : Allgemeine Festlegungen

DIN EN (IEC) 61439-2 : Energie Schaltgeräte Kombination
DIN EN (IEC) 61439-3 : Installationsverteiler
DIN EN (IEC) 61439-4 : Baustromverteiler
DIN EN (IEC) 61439-5 : Kabelverteilerschränke
DIN EN (IEC) 61439-6 : Schienenverteiler

Wir werden uns in der Mitteilung auf Änderungen für Energie Schaltgeräte Kombinationen beschränken.

Für Schaltanlagen nach DIN EN (IEC) 60439-1 gilt zukünftig die DIN EN (IEC) 61439-1 & -2

DIN EN (IEC) 61439-1 Allg. Festlegungen :

  • „Black Box" -Ansatz mit definierten Schnittstellen.
  • Ersatz von TSK und PTSK durch Bauartnachweise.
  • Ersatz von Stückprüfungen durch Stücknachweise.
  • Unterscheidung zwischen „ursprünglichem Hersteller" und „Hersteller der Schaltgerätekombination" mit geteilter Nachweisverantwortung.
  • Aufteilung des Kapitels Bauanforderungen in:
  • Bauanforderungen und
  • Anforderungen an das Verhalten

mit einzelnen Änderungen.

DIN EN (IEC) 61439-2 Energie Schaltgeräte Kombination :

Enthält alle Anforderungen der alten IEC60439-1ohne signifikante Änderungen der Anforderungen in Bezug auf:

  • Gänge in Schaltgerätekombinationen,
  • Einschubtechnik und
  • innere Unterteilung.

Zukünftig werden anstelle der Typprüfungen Bauartnachweise und Stücknachweise gefordert.
Die Bauartnachweise können entweder :

  • thermisch, elektrisch und mechanisch
  • Vergleich durch Referenzkonstruktionen
  • Überprüfung der Einhaltung der Konstruktionsprüfungen

erbracht werden.
Stücknachweise entsprechen den bisherigen Stückprüfungen ohne wesentliche Änderungen.
Der Hersteller der Schaltgerätekombination (z.B. MESA) übernimmt die Verantwortung für die fertige Schaltanlage.

Gültigkeit von Typprüfbescheinigungen nach DIN EN (IEC) 60439-1

Wenn Prüfungen der Schaltgerätekombination nach der Reihe IEC 60439 durchgeführt worden sind und die Prüfergebnisse die Anforderungen des zutreffenden Teils von IEC 61439 erfüllen, braucht der Nachweis dieser Anforderungen nicht wiederholt zu werden." [DIN EN (IEC) 61439-1; 10.1]

Zugelassene Alternativen für Bauartnachweise

Erwärmungsnachweise nach DIN EN (IEC) 61439 müssen ab größer 1600A durch Prüfungen und Ableitungen erbracht werden.
Begutachtungen durch Berechnung sind für Schaltgerätekombinationen bis 1600A zulässig

Kurzschlussfestigkeit

Die Kurzschlussfestigkeit nach DIN EN (IEC) 61439 kann für Teile einer SGK abgeleitet werden, wenn zuvor die ungünstigsten Varianten der SGK geprüft wurden

Stücknachweise

Sie unterliegen der Isolationsprüfung durch den Hersteller.

Typenschild

Auf dem Typenschild sind zwingend folgende Informationen zu vermerken:

Herstellername oder Warenzeichen

Typenbezeichnung oder andere Kennzeichnung
Kennzeichnung zur Feststellung der Herstellerdatums

Weitere Informationen erhalten sie unter Anderem z.B. bei SIEMENS oder ABB



.

Kontakt

 

Firmensitz Hamburg
Fahrenberg 20
22885 Barsbüttel

Tel:  +49(0)40 6759504-0
Fax: +49(0)40 6759504-29

 

Niederlassung Berlin
Julius-Rütgers-Straße 10
15537 Erkner

Tel:  +49(0)3362 500375
Fax: +49(0)3362 500376


E-Mail: info@mesa-automation.de

 

Link auf Kontaktformular